Flughafen

Flughäfen

Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist einer von zwei internationalen Verkehrsflughäfen, welche sich im Großraum Berlin befinden. Der Betreiber des Flughafens Berlin-Schönefeld ist die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland, das Land Brandenburg und das Land Berlin. 2015 wurden im Flughafen Berlin-Schönefeld ungefähr 8,5 Millionen Fluggäste abgefertigt. Der Flughafen gehört gemessen an seinen Passagierzahlen zu den zehn meist genutzten in Deutschland. Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist Drehkreuz für die Fluggesellschaften

  • Germania
  • Ryanair
  • Easyjet
Auch Condor hat an diesem Flughafen im Großraum Berlin Flugzeuge stationiert. Südlich an den Flughafen Berlin-Schönefeld angrenzend entsteht der Flughafen Berlin Brandenburg. Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist ca. 22 km vom Stadtkern Berlins entfernt. Das Gelände beträgt 620 ha, erreichbar ist das Areal über den Schienenverkehr, dort halten sowohl Regional- als auch S-Bahnen. Außerdem gibt es einen Flughafen-Express, der pro Stunde zweimal fährt.

Der Flughafen Berlin-Tegel gehört zu den beiden Verkehrsflughäfen, welche sich im Großraum Berlin befinden. 2015 wurden an diesem Flughafen ungefähr 21 Millionen Passagiere abgefertigt. Der Flughafen liegt damit hinter Düsseldorf, München und Frankfurt am Main an vierter Stelle in der Bundesrepublik Deutschland. Der Flughafen Berlin-Brandenburg ist die Basis der Fluggesellschaft Air Berlin. Der Betreiber des Flughafens Berlin-Tegel ist die Berliner Flughafen-Gesellschaft mbH. Es handelt sich dabei um eine Tochtergesellschaft der FBB, der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Im Rahmen des Umbaus des Flughafens Berlin-Schönefeld zum Flughafen Berlin Brandenburg sollte der Flughafen Berlin-Tegel eigentlich Mitte des Jahres 2012 schließen. Anfang 2013 wurde bekannt gegeben, dass der Flughafen Berlin Brandenburg vorerst nicht eröffnet, sodass der Flughafen Berlin-Tegel bis auf Weiteres nicht schließt.

Der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg ist im Braunschweiger Norden gelegen. Klassifiziert ist er als Verkehrsflughafen, zu ihm gehören zwei Start- wie Landebahnen. Dieser Flughafen dient als zentrale Verkehrsdrehscheibe für Luftsport, Touristik und Industrie und ist parallel dazu ein wichtiges Zentrum für die luftfahrttechnische Forschung.

Der Betreiber des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg

Der Haupteigentümer der Betreibergesellschaft der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH
  • die Stadt Braunschweig
  • Niedersachsen
  • Volkswagen AG
  • die Stadt Wolfsburg.

Der Flughafen Bremen ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Bremen. Er liegt ungefähr 3,5 km im Ortsteil Neuenand, welcher sich in der Bremer Neustadt befindet. Der äußere westliche Part des Flughafens Bremen liegt bereits in Niedersachsen. Wegen der Innenstadtnähe wird der Flughafen als City Airport Bremen bezeichnet. Mit mehreren regionalen Straßen ist der Flughafen Bremen an das Straßennetz angebunden und außerdem über die A1 aus dem Westen sowie über die A 27 und A 281 aus dem Norden erreichbar. Die A 281 befindet sich unmittelbar neben dem Flughafengelände. Der Flughafen Bremen ist außerdem über den öffentlichen Nahverkehr über die Straßenbahnlinie 6 erreichbar, welche zu den Hauptzeiten alle 6 Minuten fährt. Sie stellt eine Verbindung zur Innenstadt Bremens dar.

Beim Flughafen Dortmund handelt es sich um den drittgrößten Verkehrsflughafen innerhalb Nordrhein-Westfalens. Er war vormals ein Verkehrslandeplatz und entwickelte sich durch das Passagieraufkommen dazu. Wegen des langsamen Rückzugs von Eurowings als langjähriger Hauptnutzer ging es in den letzten Jahren vor allem darum, neue Fluggesellschaften zu gewinnen. Deshalb sind es mittlerweile vor allem die Billigfluggesellschaften, welche den Flugbetrieb ausmachen. Dazu kommt ein relativ großer Anteil am touristischen Linienverkehr, der allgemeinen Luftfahrt und des Geschäftsreiseverkehrs. Auf dem Gelände des Flughafens Dortmund ist zum einen eine Einsatzstaffel der Polizeiflieger Nordrhein-Westfalen zu finden und außerdem eine Station von der DRF Luftrettung.

Beim Flughafen Dresden handelt es sich um einen Verkehrsflughafen in Dresden. Seit dem Jahr 2008 trägt er den Namen Dresden International. Sein Zweck ist der Luftverkehr für die nationale sowie kontinentale Anbindung der Region und Stadt Dresden. Gelegen ist der Flughafen im nördlichen Teil von Dresden, genauer im Stadtteil Klotzsche. Die Landebahn des Flughafens Dresden verläuft parallel zur A 4 in Richtung Nord-Nord-Ost.

Beim Flughafen Düsseldorf handelt es sich um den drittgrößten Flughafen in Deutschland. Er ist außerdem das wichtigste internationale Drehkreuz in Nordrhein-Westfalen. Die Eröffnung des Flughafen Düsseldorf fand im Jahr 1927 statt. 2015 fertigte der Flughafen mehr als 22 Millionen Passagiere ab. Er wird von 80 Fluggesellschaften mit mehr als 180 Zielen in rund 50 Ländern verbunden. Der Umsatz im Jahr 2010 lag bei ungefähr 400 Millionen Euro und der Gewinn bei 57 Millionen Euro. Damit ist der Flughafen Düsseldorf einer der sechs am profitabelsten wirtschaftenden Flughäfen in Deutschland. Dabei stellt er das Drehkreuz für folgende Fluggesellschaften dar:

  • Air Berlin
  • Eurowings
  • Germanwings

Der Flughafen Erfurt-Weimar hieß bis 2011 Flughafen Erfurt und vorher ETEF. Er ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Erfurt. Betreibergesellschaft ist die Flughafen Erfurt GmbH, welche zum größten Teil dem Freistaat Thüringen und außerdem der Stadt Erfurt gehört. Gelegen ist der Flughafen Erfurt-Weimar im Ortsteil Binderleben, ungefähr sechs Kilometer entfernt vom Stadtzentrum Erfurts. Eine Anschlussstelle von der B 71 ist circa drei Kilometer entfernt. Das Weimarer Zentrum ist circa 30 Kilometer entfernt. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen will, kann das über die Stadtbahnlinie 4 tun.

Der Flughafen Frankfurt am Main bezeichnet sich selbst als Frankfurt Airport und wird umgangssprachlich auch Rhein-Main-Flughafen genannt. Er ist der größte innerdeutsche Verkehrsflughafen. Wenn man das Passagieraufkommen betrachtet, handelt es sich beim Flughafen Frankfurt am Main um den viertgrößten europäischen Flughafen. Werden alle Flughäfen weltweit verglichen, landet der Rhein-Main-Flughafen auf Rang 12. Dabei ist der Flughafen Frankfurt am Main eines der Luftfahrtdrehkreuze, welches weltweit am bedeutendsten ist. Im Jahr 2015 wurden am Frankfurt Airport 61 Millionen Passagiere abgefertigt. Der Flughafen Frankfurt am Main zählt pro Jahr 2,1 Millionen Tonnen Fracht. Es sind mehrere Fluggesellschaften am Rhein-Main-Flughafen vertreten:

  • Lufthansa
  • Condor
  • SunExpress Deutschland
  • Lufthansa Corgo sowie Nightexpress.
Die Betreibergesellschaft des Flughafen Frankfurt am Main ist die Fraport AG.

Der Flughafen Frankfurt-Hahn war einmal ein Flughafen, der durch das US-Militär verwendet wurde. Seit dem Jahr 1993 ist er ein ziviler Flughafen im Bundesland Rheinland-Pfalz. Der Flughafen Frankfurt-Hahn ist der sechstgrößte Frachtflughafen in Deutschland, er liegt ungefähr 125 km entfernt von Frankfurt am Main. Es sind am Flughafen Frankfurt-Hahn vor allem die folgenden Fluggesellschaften zu finden:

  • Wizz Air
  • Sun Express
  • Ryanair

Beim Flughafen Friedrichshafen handelt es sich um einen regionalen Verkehrsflughafen am Bodensee in Friedrichshafen. Bodensee-Airport ist dabei der Verkehrsflughafen Deutschlands, welcher am südlichsten liegt. Er gilt damit als Sprungbrett in andere starke Länder in der Vierländer-Region Deutschland, Liechtenstein, Schweiz und Österreich. Der Betreiber des Flughafens Friedrichshafen ist die Flughafen Friedrichshafen GmbH, wobei es diese Gesellschafter gibt:

  • Stadt Friedrichshafen
  • Landkreis Bodenseekreis
  • Land Baden-Württemberg
  • ZF Friedrichshafen AG
  • Technische Werke Friedrichshafen GmbH
  • Luftschiffbau Zeppelin GmbH
  • IHK Bodensee-Oberschwaben
  • DADC Luft- und Raumfahrt Beteiligungs GmbH
  • MTU Friedrichshafen GmbH
Eine Besonderheit beim Flughafen Friedrichshafen ist, dass sämtliche Infrastruktur vorhanden ist, damit Wartungs- sowie Dienstleistungsarbeiten für Mittel- und Kurzstreckenflugzeuge der Hersteller Boeing und Airbus durchgeführt werden können.

Beim Flughafen Hamburg handelt es sich um den internationalen Flughafen, der zur Stadt Hamburg gehört. Es handelt sich dabei um den fünftgrößten und ältesten Flughafen in Deutschland. Im Jahr 2015 wurden dort ungefähr 15,6 Millionen Passagiere abgefertigt, das entspricht einem Wachstum von ungefähr 5,8 %, wenn man das mit den Vorjahreszahlen vergleicht. Der Flughafen Hamburg ist Drehkreuz von den Fluggesellschaften

  • Germanwings
  • Easyjet
Der Flughafen wurde am 10. November 2016 mit dem Namen des Altkanzlers „Helmut Schmidt“ ergänzt. Das wurde durch die Hamburgische Bürgschaft am 21. Januar 2016 beschlossen. Helmut Schmidt war im November 2015 gestorben.

Der Flughafen Hannover-Langenhagen, der nach außen hin Hannover Airport heißt, ist das wichtigste internationale Drehkreuz und der größte Flughafen in Niedersachsen. Der Flughafen Hannover-Langenhagen stellt die Heimatsbasis von TUIFly dar.

Beim Flughafen Heringsdorf handelt es sich um einen deutschen Flugplatz, der auf Usedom liegt. Befindlich ist er auf dem Gebiet der Gemeinden Zirchow und Garz. Der Flughafen Heringsdorf ist ein Verkehrsflughafen. Passagiere können von dort aus zu innerdeutschen Linienflügen, Rundflügen in der Region und Charterflügen ins Ausland starten. Im Jahr 2015 hatte der Flughafen Heringsdorf 27.547 Passagiere.

Boryspil International Airport (Ukrainian: Міжнародний аеропорт "Бориспіль") (IATA: KBP, ICAO: UKBB) is an international airport in Boryspil, 29 km (18 mi) east of Kiev, the capital of Ukraine. It is the country's largest airport, serving 65% of its passenger air traffic, including all its intercontinental flights and a majority of international flights. It is one of two passenger airports that serve Kiev along with the smaller Zhulyany Airport. Boryspil International Airport is a member of Airports Council International.

Odessa International Airport LTD - a joint venture established in November 2011 by Odessa City Council and the private investor "Odessa Airport Development", financed construction of a new airport terminal and infrastructure worth 45 million dollars.

Odessa International Airport belongs to the group of the largest airports of Ukraine and by the airlines it is connecting Odessa with many cities of Ukraine, CIS, and also Western Europe, Asia, and Africa countries.

The aerodrome has one artificial runway (2800x56m), 57 parking places, taxiways network and one main taxiway. The Airport is equipped by air traffic control aids, the artificial runway is equipped by radio landing systems, light-signaling equipment, meteorological equipment providing its round-the-clock operation by ICAO 1st Category meteorological minimum from two headings of runway.

The passenger terminal is designed for international and domestic flights handling with capacity of 400 passengers per hour.

The Airport is located in the southwest part of Odessa. The distance from the city center to the airport is 7,5 km. It occupies the area of 570.3 ha.